Rundreise durch Australien mit dem Baby

Rundreise Australien Baby

Eine Rundreise durch Australien mit Baby klingt zunächst nach Stress, ist jedoch in keinem Fall eine Unmöglichkeit. Hierbei kommt es insbesondere auf eine gute Planung und Vorbereitung an, um den Urlaub kindgerecht zu gestalten. Das beste Alter, um Ihr Kind mit nach Down Under zu nehmen, ist ab etwa einem Jahr, da es dann gerade Laufen lernt. Sprechen Sie sich bitte auch vor der Reise eingehend mit Ihrem Kinderarzt über mögliche Risiken und vor allem die notwendigen Impfungen ab.

Nicht nur Sie, sondern auch Ihr Baby benötigt einen Reisepass, denn Kinder können mittlerweile nicht mehr im Dokument der Eltern eingetragen werden. Zudem muss vorab online ein Touristenvisum beantragt werden, ähnlich dem Vorgehen in den USA. Auch über eine gesonderte Reiseversicherung sollten Sie unbedingt nachdenken, da zwischen Australien und unserem Land hierzu kein Abkommen besteht.

Entdecken Sie das kinderfreundliche Australien als Familie

Australien ist ein kinderfreundliches Land, das zeigen schon insbesondere die zahlreichen sauberen und gut ausgestatteten Spielplätze. Auf diesen herrscht zudem ein striktes Rauch- und Alkoholverbot, was beim Verstoß mit hohen Geldbußen geahndet wird. Erwähnenswert sind auch die unzähligen Wasserspielplätze, die Ihren Kleinen eine kühle Abwechslung zum heißen Klima bieten und obendrein viel Spaß machen.

Insbesondere bei kleinen Kindern ist es im Notfall essentiell, sofort einen Arzt erreichen zu können. Dies gestaltet sich in den ländlichen Gebieten Australiens, bzw. in den Outbacks schwierig, daher sollten Sie Ihrem Nachwuchs zu Liebe eine günstige Route wählen. Hierfür sind insbesondere die Strecken entlang der Ostküste von Cairns nach Melbourne oder weiter nach Adelaide, sowie die Route von Cairns nach Sydney.


Copyright © 2015